Direkt zum Inhalt

Versuche

Das Salz in der Suppe der Chemie sind die Versuche. Ob grundlegende Demonstrationsexperimente, die du aus dem Unterricht kennst oder pfiffige Heimexperimente zum eigenständigen Forschen – wir bieten dir eine abwechslungsreiche Auswahl zum selbstständigen Auswerten und Weiterdenken an. 

  • Untersuchung der Löslichkeit verschiedener Alkohole

    • In diesem Experiment untersuchst du den Einfluss der Kettenlänge der Alkylreste auf die Löslichkeit der Stoffe und den Einfluss der Anzahl der Hydroxy-Gruppen auf die Löslichkeit der Stoffe. 
    • Das Experiment zeigt, dass mit zunehmender Kettenlänge der Moleküle, die dazugehörigen Stoffe schlechter in Wasser löslich sind. 
    • Eine zunehmende Anzahl an Hydroxy-Gruppen bewirkt eine schlechtere Löslichkeit der Stoffe in unpolaren Lösemitteln. 
  • Ethanol als Extraktionsmittel

    • In diesem Experiment erfährst du, wie man Ethanol zur Gewinnung von Duftstoffen nutzen kann.
    • Du lernst außerdem, warum Ethanol zum Herauslösen von Duftstoffen geeignet ist.
  • Kühlwirkung von Ethanol

    •  Mit diesem Experiment untersuchst du die kühlende Wirkung von Ethanol.
  • Ethanol als Desinfektionsmittel

    Mit diesem Experiment erfährst du, warum du Ethanol als Desinfektionsmittel einsetzen kannst. 

  • Herstellung von Apfelwein

    •  Mit diesem Experiment stellst du selbst Apfelwein her.
    •  Mit der Calciumhydroxid-Lösung weist du das Reaktionsprodukt Kohlenstoffdioxid nach.
  • Ethanolnachweis anhand einer Brennprobe

    •  Mit diesem Experiment kannst du Ethanol in alkoholischen Getränken nachweisen.
  • Oxidation des sekundären Alkohols Propan-2-ol

    • In diesem Experiment wird ein sekundärer Alkohol oxidiert. 
    • Als Oxidationsmittel dient Kupfer\(\ce{(II)}\)-oxid. 
  • Oxidation des primären Alkohols Propan-1-ol

    • In diesem Experiment wird die Reaktion von Propan-1-ol mit Kupfer\(\ce{(II)}\)-oxid untersucht. 
    • Bei der Reaktion findet eine Redoxreaktion statt. 
  • Die Reaktion von Ethanol mit Lithium

    • Mit Hilfe dieses Experiments kannst du die Strukturformel des Ethanol-Moleküls begründen.
    • Bei der Reaktion von Ethanol-Molekülen mit Lithium-Atomen entstehen Ethanolat-Ionen, Lithium-Ionen und Wasserstoff-Moleküle.
    • Die Reaktion ist vergleichbar zu der Reaktion von Wasser mit Lithium.